8 Tage Kulturreise Serbien
Ventus Reisen
    Sitemap/Suche          Visa-Service          Bilder-Service          Über uns          Kontakt          AGB
     Unsere Reiseziele   >   Serbien   >   Höhepunkte Serbien
Reisetermine und Preise:
 


Preisbeispiele pro Person für bestimmte Zeiten und Gruppengrößen; Wunschtermine ab 2 Personen.

November 2013 bis Dezember 2014

7 - 9 Personen im Minibus
789 EUR
3 - 6 Personen im PKW/Minibus
924 EUR
2 Personen im PKW
1.548 EUR
 
Aufpreise
 
Übernachtung im 4*-Hotel
84 EUR
EZ-Zuschlag
im 3*-Hotel:   96 EUR
im 4*-Hotel: 120 EUR
Mittagessen bei einer Familie (Tag 7)
16 EUR
Verlängerungsprogramm wie beschrieben (im 3*-Hotel, DZ)
107 EUR
EZ-Zuschlag für Verlängerung
20 EUR

 
 
Im Reisepreis enthalten:
 


7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC // Frühstück // Begrüßungsabendessen, 1 Picknick (Tag 3), 1 Mittagessen (Tag 6) // Rundreise und Ausflüge im PKW/Minibus mit Klimaanlage  // Programm wir beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder // Weinverkostung in Rajac // Bootsfahrt auf der Donau // durchgehende, persönliche Reiseleitung (deutsch sprechend) ab/bis Flughafen // Reisepreis-Sicherungsschein

 
 
Nicht im Preis enthalten:
 


Flüge und Flughafengebühren // weitere Mahlzeiten und Trinkgelder // Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung.

Gerne buchen wir für Sie die Flüge zu aktuellen Preisen.

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

 
Währung|Nationalfeiertage|Erste Hilfe|Katalogseite drucken | Anfrage zu dieser Reise
 

Höhepunkte Serbiens  

 

1. Tag    Ankunft in Belgrad

Ankunft am Flughafen in Belgrad und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit können Sie Ihre Kulturreise Serbien mit einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt von Belgrad einläuten. Ihr Begrüßungsabendessen nehmen Sie auf einem Hausboot ein.

2. Tag    Belgrad – Viminacium – Silbersee

Sie starten den Tag mit einer Stadtführung und besichtigen unter anderem das ehemalige Festungs-Plateau Kalemegdan. Heute beherbergt der Kalemegdan neben der größten Grünanlage der Stadt auch den bedeutendsten archäologischen und kunsthistorischen Komplex Belgrads, die ehemalige Festung Beogradska. Vom Kalemegdan erstreckt sich ein herrliches Panorama auf den Zusammenfluss von Save und Donau sowie auf die Belgrader Stadtteile Zemun und Novi Beograd.
Anschließend fahren Sie an der Donau entlang nach Viminacium. Dort besichtigen Sie kurz die Überreste der Stadt, ehemals römische Grenzstadt der Provinz Moesia und Legionslager der Antike. Abends erreichen Sie den Silbersee, der seinen Namen seinem Glitzern an sonnigen Tagen verdankt. Seine gepflegten Sandstrände und das saubere Wasser sind in der Region sehr beliebt.

3. Tag    Silbersee – Lepenski-Vir – Kladovo

Heute fahren Sie über die Festung Golubac aus dem 14. Jahrhundert (mit Besichtigung) nach Lepenski Vir und besichtigen diese Fundstätte mittel- und jungsteinzeitlicher Siedlungen. Landschaftlicher Höhepunkt ist die Bootsfahrt auf der Donau durch den Nationalpark „Eisernes Tor“, benannt nach der Engstelle der Donau, die bereits seit Jahrhunderten eine Herausforderung für die Schifffahrt darstellt. Sie sehen die in den Felsen gemeißelte „Tabula Traiana“ (Tafel des Traian), die der römische Kaiser Traian im Jahre 100 anlässlich der Beendigung des Straßenbaus in der unteren Schlucht der Donau anbringen ließ.
Mit einer herrlichen Aussicht auf das Eiserne Tor picknicken Sie in Donji Milanovic. Sie setzen Ihre Reise fort und erreichen Kladovo.
 

4. Tag    Kladovo – Rajac – Felix Romuliana – Nis

Sie verlassen Kladovo und erreichen Rajac nach kurzer Fahrt. Das Dorf liegt an der bulgarischen Grenze und ist für seine historischen Weinkeller bekannt. Freuen Sie sich auf eine Verkostung heimischer Weine. Sie setzen Ihre Fahrt fort und erreichen Gamzigrad, wo Sie die Ruinen des spätantiken Kaiserpalasts Felix Romuliana besichtigen, der als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziert ist. Weiterfahrt nach Nis.

5. Tag    Nis – Vrnacka Banja

Vor der Weiterreise besichtigen Sie Nis, eine der ältesten Städte des Balkans. Höhepunkt der Stadtführung ist die Festung, im 17. Jahrhundert von den Osmanen auf den Überresten eines römischen Militärlagers erbaut. Im Totenschädelturm wurden die Schädel der Gefallenen vom ersten serbischen Aufstand (1836) eingemauert. Heute ist der Turm ein nationales Mahnmal. In der Ausgrabungsstätte Mediana sehen Sie die Überreste einer spätrömischen kaiserlichen Residenz.
Weiterfahrt zum Kurort Vrnackja Banja.

6. Tag   Zica – Studenica – Drvengrad (Kusturica Village)

Am Morgen starten Sie zum byzantinischen Kloster Zica. Es wurde 1208 erbaut und war Zentrum des „Unabhängigen Serbischen Erzbistums“. Noch heute sind einige Fresken aus dem 13. Jahrhundert erhalten. Der Klosterkomplex Studenica ist seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe und das bedeutendste serbische Kloster. Hier wurden die Grundpfeiler für die Klosterregeln der serbischen Mönche verfasst. Nach einem Mittagessen im Kloster setzen Sie Ihre Fahrt durch den Nationalpark des Tara-Gebirges fort. Am Nachmittag erreichen Sie Drevngrad, auch bekannt als Kusturica-Village, das Dorf, das der Regisseur Emir Kusturica als Kulisse für seinen Film „Das Leben ist ein Wunder“ bauen ließ.
 
7. Tag   Drvengrad – Topola – Belgrad

Vormittags steigen Sie in die Sargan-Schmalspurbahn ein, einen Dampfzug, der Sie durch die wunderschöne Landschaft südlich des Nationalparks Tara fährt. Weiterfahrt zur Stadt Topola, die von 1804 bis 1813 Hauptstadt des aufständischen Serbiens war. Hier besichtigen Sie die Karadjordjevic-Gedenkstätten mit dem fünfkuppeligen Mausolseum und der Sveti Djordje Kirche. Wenn Sie wünschen, können Sie das Mittagessen bei einer Familie einnehmen (gegen Aufpreis). Sie setzen Ihre Reise fort und erreichen Belgrad.

8. Tag   Heimreise

Heute geht Ihr Aufenthalt in Serbien zu Ende. Je nach Abflugzeit bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen. Transfer zum Flughafen in Belgrad. Gute Heimreise!

Die Rundreise kann auf Ihren Wunsch auch verlängert werden. Unser Vorschlag:
Sie übernachten von Tag 7 bis Tag 9 in Novi Sad. So können Sie am 8. Tag bei einer Stadtführung Novi Sad, die Hauptstadt der Provinz Vojvodina, kennen lernen und Sie besuchen die kleine barocke Stadt Sremski Karlovci. Am 9. Tag erfolgt dann der Transfer zum Flughafen und Sie reisen nach Hause.


 
Kultur-Reise Serbien: Belgrad Zusammenfluss von Donau und Save
Am Belgrader Becken fließen die Donau und Save zusammen. Vom Kalemegdan aus bietet sich ein wunderbares Panorama auf dieses Naturschauspiel.
 
Ihr persönlicher Beraterkontakt
Ohne Flüge ab 789  €
Reise nach Serbien: Felix Romuliana
Der antiken Stadt Felix Romuliana kamen die Archäologen spät auf die Spur: Erst vermutete man ein Militärlager, dann eine prunkvolle Villa, eine frühbyzantinische Siedlung. Erst 1984 offenbarte die eingravierte Schrift "Felix Romuliana" die Verbindung zu der Stadt Romuliana des Kaisers Galerius.
Händler auf dem Hügel Kalemegdan
Der Hügel Kalemegdan ist die größte Grünanlage Belgrads und beherbergt nicht nur die Festungsanlage sondern bietet auch Platz für Händler und Spaziergänger.
Eisernes Tor
Am sogenannten Eisernen Tor misst die Donau gerade mal 120 Meter. Sie erleben diese Engstelle hautnah während einer Bootsfahrt.
Sargan Acht
Die historische Schmalspurbahn Sargan-Acht wurde 1999, nach 25 Jahren Stilllegung, als Museumsbahn wieder in Betrieb genommen.
Seite Drucken    

Höhepunkte Serbiens

www.ventus.com // Ausdruckeinst.: o-1 / l-0 / r-0 / u-1

Telefon: 030 - 398 49 641 // mandy.haase@ventus.com

Beratung durch Mandy Haase